Heizen mit erneuerbarer Energie aus der Natur –
auch im größeren Leistungsbereich

Naturwärme ist eine zeitgemäße und kostensparende Alternative zu fossilen Brennstoffen. Sie ist gratis und macht von der Versorgung mit Öl und Gas unabhängig.

Wärmepumpen sind die erste Wahl, wenn es darum geht, Heizkostenersparnis und umweltschonende Wärmeerzeugung zusammenzubringen. Denn die für eine Wärmepumpe benötigte Energie ist kostenlos und kommt unbegrenzt aus der Umwelt. Es wird lediglich elektrischer Strom als Antriebsenergie für die Wärmepumpen benötigt.

Damit ist man unabhängig von fossilen Brennstoffen und trägt aktiv zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes und zum Klimaschutz bei. Mit einer Wärmepumpe lassen sich bis zu 80 Prozent des Gesamtenergiebedarfs aus der Natur besonders effektiv und umweltschonend nutzen. Es müssen lediglich 20 bis 30 Prozent elektrische Energie investiert werden. Das Prinzip ist ebenso einfach wie genial: Die in der Umgebungsluft, im Erdreich oder im Grundwasser gespeicherte Sonnenwärme wird zur effizienten Erwärmung des Heizungs- und Trinkwassers verwendet.

Mehrwert durch Kühlfunktion und bivalente Systeme

Unser Partner Viessmann bietet für jeden Bedarf ein passendes Produkt an. So lassen sich Wärmepumpen im Sommer mit geringem Aufwand auch zum Kühlen der Räume nutzen. Dass eine Wärmepumpe nur bei Neubauten in Frage kommt, ist ein schon lange widerlegtes Vorurteil. Im Gegenteil: Bei der Sanierung einer bereits bestehenden konventionellen Öl- oder Gas-Heizungsanlage mit einer Wärmepumpe lassen sich kräftig Heizkosten sparen und gleichzeitig Emissionen verringern (zum Beispiel als bivalentes System).

Gewinnung von Umweltenergie

Zur Wärmegewinnung mittels einer Wärmepumpe eignen sich verschiedene natürliche Quellen:

  • Grundwasser
  • Erdsonden
  • Energiepfähle
  • Fluss- oder Seewasser
  • Luft
  • Abwasser und andere Abwärme

Nicht jede dieser Wärmequellen kann überall genutzt werden. Deshalb müssen vor einer Entscheidung die zuständigen Ämter konsultiert und die technischen Möglichkeiten geklärt werden. Wir stehen Ihnen dabei gerne zur Seite und stellen Ihnen bedarfsgerechte Lösungen vor.

Ergänzende Informationen erhalten Sie auch unter www.viesmann.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.