Nicht nur bloßer Luftaustausch

Moderne Häuser, besonders Niedrigenergiehäuser, sind heute durch Wärmeschutz so abgedichtet, dass kaum noch Energie verloren gehen kann. Damit ist aber auch ein natürlicher Luftaustausch über Fugen und Undichtigkeiten unterbunden und es entsteht ein Interessenkonflikt zwischen Wärmeschutz und Frischluftbedarf. Um Schimmelpilz und Gebäudeschäden zu vermeiden, muss eine regelmäßige Lüftung stattfinden, die über die alleinige Fensterlüftung oft nur schwer umsetzbar ist. Zur Sicherstellung eines ausreichenden Mindestluftwechsels müsste vier- bis sechsmal täglich für ca. 5 Minuten gelüftet werden. Soll dies auch noch energiesparend und effizient erfolgen, müsste die Heizung abgestellt und die Fenster vollständig geöffnet werden. Hier wird eine kontrollierte Wohnraumlüftung unverzichtbar.

Vorteile einer kontrollierten Lüftung:

  • Verbesserte Raumluftqualität
  • Verringerung schädlicher Emissionen
  • Gesteigerter Lebenskomfort
  • Vermeidung von Feuchtschäden
  • Reduzierung des Energieverbrauchs

Weitere Informationen unter www.hoval.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen